Header

individuelle projekte
ausbildungsrichtungen

Die Jugendlichen im PROF-in können Ausbildungen mit verschiedenen Berufen und Ausbildungsniveaus absolvieren, welche im System der Berufsbildung Schweiz definiert werden. Alle Phasen und Niveaus der Berufsbildung sind Teile der individuellen Arbeitsverträge. Während der Orientierungs- und Vorbereitungsphase wird die Ausbildungsrichtung nach den Fähigkeiten und Gegebenheiten ausgehandelt und festgelegt.

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Das eidgenössische Fähigkeitszeugnis kann in allen Berufszweigen von PROF-in absolviert werden. Die Ausbildungsdauer beträgt zwischen 3 und 4 Jahren. Normalerweise beenden die Lernenden ihre Berufsbildung in einem Unternehmen, nachdem sie die erste Zeit intern im PROF-in absolviert haben. In den meisten Fällen werden die Jugendlichen bis zum Ausbildungsende von Berufsbildnern des PROF-in begleitet. Auch eine Begleitung im sozialpädagogischen Bereich ist bis zum Ende möglich.

Eidgenössisches Berufsattest (EBA)

Eine Attestausbildung kann nach 2 Lehrjahren abgeschlossen werden.  Die Ausbildungspläne erlauben es den Jugendlichen, die geforderten Kompetenzen während der Lehrzeit zu erreichen. Die Ausbildung ist von den Arbeitgebern der jeweiligen Branche anerkannt. Die Attestausbildung kann in unserem Zentrum oder auch in einem Unternehmen absolviert werden. Wie auch bei der Ausbildung zum Fähigkeitszeugnis werden die Berufsschulkurse in den offiziellen Berufsschulen besucht.

BBT Anlehre (AL)

Die Anlehre wird während 2 Jahren absolviert. Die Berufsschulkurse finden ebenfalls in den jeweiligen Berufsschulen statt. Das Ausbildungsprogramm ist individuell an die persönlichen Fähigkeiten des Lehrlings angepasst. Nach Abschluss der Ausbildung erhält der Lernende ein eidgenössisches Attest der Anlehre. In allen Berufsrichtungen, die im PROF-in angeboten werden, wird die Anlehre im Jahr 2016 durch die zweijährige Attestausbildung ersetzt.

Praktische Ausbildung nach INSOS (PrA)

Diese Ausbildung dauert ein Jahr nach dem Vorbereitungsjahr. Sie wird intern im PROF-in absolviert, auch die Schule wird intern besucht. Diese Ausbildungsrichtung ist für Jugendliche gedacht, die in den anderen Ausbildungszweigen zu grosse Mühe hätten, die Ausbildungsziele zu verfolgen und zu erreichen. Der Ausbildungsgang, standardisiert nach einem schweizerischen Ausbildungsplan, ist vollumfänglich an den Jugendlichen und dessen Ausbildungsmöglichkeiten angepasst.

contfoot